Schwangerschaft ohne Probleme

Der Weg zur sanften Geburt

Ganz schön schwer - die letzten Wochen

Menü
 


Einloggen


Kalender
«  Juni 2017  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930

Archiv der Einträge

Freunde

Willkommen, Gast · RSS 26.06.2017, 22:18


Wohlbehagen kann man essen

Ganz schön schwer - die letzten Wochen

In den letzten Wochen heißt es: Kräfte sammeln und nicht verschwenden.

Bis etwa zur 30. Woche lässt sich der Bauch gut tragen. Die Rundung ist zwar unübersehbar, aber die meisten Frauen fühlen sich behaglich und fit. Denn noch haben die Organe genügend Platz, um einigermaßen ungestört zu funktio nieren.

Ziemlich exakt nach der 32. Woche beginnt der Bauch jedoch ein Format anzunehmen, das dafür sorgt, dass vielen Schwangeren buchstäblich die Luft wegbleibt: Jetzt geraten die Lungen in Be drängnis, pro Atemzug kann nur ein Teil der Luft in die Lungen dringen. Das Baby im Bauch ver dreifacht nämlich zwischen der 30. und der 40. Woche sein Gewicht - von etwa 1000 auf über 3000 Gramm. In dieser Zeit treten beson ders häufig die typischen Schwan gerschaftsbeschwerden wie Ödeme oder Verdauungsprobleme auf.

Weil sechs Wochen vor der Geburt die sogenannte Schutzfrist beginnt, brauchen berufstätige werdende Mütter ab jetzt nicht mehr zu arbeiten. Und auch Frauen, die zu Hause sind, sollten sich in der letzten Phase der Schwanger schaft schonen. Bloß nicht jetzt noch schnell die Wohnung renovie ren! Der berühmte Nestbautrieb, der werdende Mütter kurz vor der Geburt befällt, sollte sich besser auf ruhige Arbeiten beschränken. Sortieren Sie lieber die süßen Baby sachen oder nähen Sie einen schö nen Himmel für den Stubenwagen.

In den letzten Wochen heißt es: Kräfte sammeln und nicht ver schwenden. Denn für die Geburt und die erste Zeit mit dem Baby brauchen Sie viel Power. Verwöh nen Sie sich jetzt mit besonders aufmerksam zubereiteten Speisen.



JE GROSSER DER BAUCH, DESTO KLEINER DER MAGEN
Gegen Ende der Schwangerschaft haben die meisten werdenden Mütter zwar einen gesunden Appetit, aber der Magen kann nur noch etwa ein Drittel der gewohnten Nahrungsmenge aufnehmen. Der beste Rat für diese Zeit: Viele kleine, leichte Mahlzeiten über den Tag verteilen.






Suche

Nützlich & interessant


Nützlich & interessant



Schwangerschaft ohne Probleme © 2000
 

Hosting vom uCoz