Schwangerschaft ohne Probleme

Der Weg zur sanften Geburt

Das Geburtserlebnis für Mutter und Kind

Menü
 


Einloggen


Kalender
«  Oktober 2017  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Archiv der Einträge

Willkommen, Gast · RSS 22.10.2017, 19:18


Die natürliche und sanfte Geburt
Das Geburtserlebnis für Mutter und Kind

Eine sanfte, möglichst natürliche und bewusste Geburt erfordert eine gründliche körperliche, geistige und seelische Vorbereitung der werdenden Mutter.

Dazu gehört eine gute körperliche Kondition, die Beherrschung von Entspannungs- und Atemtechniken und eine ganze Portion Selbstdisziplin und Hingabe. Hier bewährt sich jetzt Ihre tägliche Yogapraxis. Die Asanas haben Ihren Körper kräftig und durchlässig gemacht. Durch Entspannungs-, Atemübungen und Meditation haben Sie gelernt, sich zu öffnen, in der Spannung entspannt zu bleiben und sich der Energie in Ihrem Körper hinzugeben. Alle diese Fähigkeiten werden Ihnen nun bei der Geburt Ihres Kindes helfen.

Jede Geburt ist einzigartig und immer wieder neu, man kann nicht im voraus wissen, wie sie verlaufen wird. Keine noch so gute Vorbereitung kann Ihnen einen idealen Geburtsverlauf garantieren, aber Sie können dafür Ihr Bestmöglichstes tun. Der Rest ist Vertrauen und Hingabe.

Wenn Sie zu Hause entbinden wollen, sprechen Sie vorher mit Hebamme und Arzt über Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Vorstellungen bezüglich der Geburt. Bei einer Klinik- oder ambulanten Entbindung sollten Sie abklären, wie weit man bereit ist, auf Ihre Wünsche einzugehen. Es empfiehlt sich, auch bei einer Hausgeburt, eine geeignete Klinik in der Nähe zu wissen, die Ihnen im Notfall zur Verfügung steht. Wichtig ist, dass Sie für die Geburt einen Platz wählen, an dem Sie sich sicher und geborgen fühlen und der es Ihnen ermöglicht, sich ganz auf das Geburtsgeschehen zu konzentrieren.

Sie selber sollten über genügend Kenntnis der einzelnen Geburtsphasen verfügen und wissen, wie man sich während dieser verhält. Unkenntnis führt leicht zu Unsicherheit, Unsicherheit zu Verkrampfung, Verkrampfung aber behindert den Geburtsverlauf in mannigfacher Weise und verursacht Schmerzen.

Im folgenden wird ein Überblick über die verschiedenen Phasen einer normal verlaufenden Geburt gegeben und das entsprechende Verhalten während dieser Phasen aufgezeigt. Es würde den Rahmen dieses Buches aber sprengen und wäre auch nicht dessen Sinn und Zweck, auf Besonderheiten oder mögliche Komplikationen während der Geburt einzugehen.







Suche

Nützlich & interessant


Nützlich & interessant




Schwangerschaft ohne Probleme © 2000
 

Hosting vom uCoz